Schwarzlichttheater

Leitung: Frau Neumann
Termin: dienstags 8. und 9. Stunde
Ort: Jugend-Freizeit-Zentrum Nord

 

%

%

Theaterstücke:   
"Edward und Bella"ìst eine Liebesgeschichte und "Pinkkäppchen" ist die jugendliche Form von dem Märchen Rotkäppchen

Ziel des Jahres:
Das Theatherstück "Gemeinsam, statt einsam"(was das Thema Mobbing aufgreift) vor den 6. Klassen der Pritzwalker Grundschule vorspielen

Für wen ist die Arbeitsgemeinschaft geeignet?
Für alle:
*die gerne Theater spielen
*die gerne etwas mit anderen zusammen erarbeiten wollen
*die viel Fantasie haben und gerne kreativ tätig werden wollen, denn sie gestalten ihre Bühnenbilder und zum Teil ihre Outfits selber

Definition vom Schwarzlichttheater:
Ist eine besondere Form des Theaterspielens, bei dem in einem abgedunkelten Raum oder einer völlig dunklen Bühne bei UV-Beleuchtung gespielt wird. Dabei werden leuchtende Materialien oder Requisiten, Kleidungsstücke eingesetzt. Alles das, was nicht sichtbar sein soll, wird in schwarz gehalten. So können viele verschiedene Effekte erreicht werden. (Schwebene Hände, Kugeln, Stäbe und vieles mehr) -Dinge erscheinen aus dem Nichts; verschwinden wieder; werden kleiner oder auch größer- je nachdem, wie schnell Elemente (zum Beispiel Tücher) bewegt werden, verschwimmen die Konturen. Besondere Bedeutung kommt hier auch der Musik zu. Der eigenen Fantasie sind keine Grenzen gesetzt. Beim Schwarzlichttheater ist Jede und Jeder gleich wichtig, egal ob "Hauptrolle" oder Stastist, denn nur aus dem Zusammenwirken aller; ergeben such die zauberhaften Bühnnenbilder.

 

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.