Die Soziale Arbeit an Schule an der Freiherr-von-Rochow-Schule wird durch den Verein Berlin-Brandenburgische Landjugend e.V. (B.B.L.e.V.) geleistet. Der B.B.L.e.V. unterstützt als Jugendverband und freier Träger der Jugendhilfe generell junge Menschen im ländlichen Raum. Neben der offenen/ mobilen Jugendarbeit sind die Jugendsozialarbeiter_innen auch an den weiterführenden Schulen sowie den Grundschulen des Sozialraumes tätig. Weitere Informationen zum B.B.L.e.V. sowie den Jugendsozialarbeiter_innen und den vielfältigen Veranstaltungen können Sie der Homepage www.bbl-online.com entnehmen.

Soziale Arbeit an Schule wirkt vorrangig in Schulen und deren sozialem Umfeld und bedient sich unterschiedlicher sozialpädagogischer Methoden. Hierdurch eröffnet sie Zugänge zu allen Leistungsbereichen der Jugendhilfe für Heranwachsende und deren Erziehungsberechtigte.

Präsenzzeiten:
Zu folgenden Präsenzzeiten steht Jugendsozialarbeiterin Eike Neumann als Ansprechpartnerin für Kids, Jugendliche und deren Eltern sowie für die Lehrer und Lehrerinnen zur Verfügung.

Montag        8.00 - 12.00 Uhr               12.30 - 15.45 Uhr

Dienstag       8.00 - 12.00 Uhr               12.30 - 13.45 Uhr     13.45 - 15.30 AG im JFZ Nord

Mittwoch     8.00 - 13.30 Uhr

Donnerstag  8.00 - 12.00 Uhr                 12.30 - 15.45 Uhr

Freitag         8.00 - 13.30 Uhr

In diesen Zeiten können Gesprächs- und Beratungsangebote wahrgenommen werden. Weitere Termine können nach Absprache erfolgen. Änderungen der Präsenzzeiten sind aufgrund anderer Termine aber möglich!

Thematische Angebote/ Projektangebote:

- Schulübergangsprojekt an den Grundschulen des Sozialraumes A zu den weiterführenden Schulen
- Kennenlerntag für die neuen 7. Klassen
- AG Schwarzlichttheater
- Projekte zum Klassenklima
- Soziales Lernen
- Gewaltprävention (Mobbing, Cyber-Mobbing)
- Suchtprävention
- Gesunde Ernährung
- Projekte zum Thema Finanzen
- Gedenkstättenbesuch mit Projektarbeit vor Ort
- saisonale Workshops (z.B. Weihnachtsworkshop - Weihnachten weltweit)
- thematische Elternabende (z.B. zu den Themen Mediennutzung, Umgang mit Finanzen, ...)
- Auszeichnungsveranstaltung für die besten Schüler_innen (z.B. Ausflug in den Kletterpark)
- bei Bedarf und Wunsch - Teilnahme an den LANDaktiv Wettbewerben, wie "Wurzeln schlagen", "Wir machens grüner", "Leckeres aus Brandenburg" und dem Modellbauwettbewerb zum Thema Grüne Berufe (außerhalb der Unterrichtszeiten)

Die Projekte werden zum Teil in Kooperationen mit der Präventionsstelle der Polizei, der Prignitzer Suchthilfe, der Prignitzer Insolvenzberatung und anderen Partnern geplant und durchgeführt.

Grundsätzliche und aktuelle Veranstaltungen und Projekte können Sie dem Infoletter des B.B.L.e.V. "Sozialarbeit an Schule" entnehmen.